Kulinarik und Kultur in der Unteren Lend am Sa, den 05.05.2018

Historisch bedeutsam und idyllisch gelegen: Die Nepomuk Kapelle in der Unteren Lend und direkt gegenüber das neue Café im Erzspeicher sind ein lohnendes Ausflugsziel am Stadtrand von Hall.

Ganz besonders gilt das am Sa, den 05. Mai 2018. An diesem Tag ist einiges geboten auf der Wiese vor der Kapelle. Ab 16:00 Uhr feiert der Stadtteil unter dem Motto Kulinarik und Kultur in der Unteren Lend hier ein frühlingshaftes Fest. Herzhafte und süße Köstlichkeiten aus der Region, gute Weine, Bier und Café in Kombination mit einem bunten Programm für Groß und Klein locken an den Inn. Für das leibliche Wohl sorgen das Café im Erzspeicher und der Sprengerhof in Absam. Die Vielfalterei bietet wieder hausgemachtes Pesto und Sugo und regionales Biogemüse gibt es vom Absamer Franzelerhof.

Einen frischen Mix aus Tradition und Offenheit gibt es musikalisch von den Haller Zirbelarn ab 17 Uhr. Das Jazz-Feuerwerk von den Backbones wird ab 18 Uhr für Bewegung unter den Gästen sorgen.

Der Mit-Mach Zirkus vom Jugendland bringt Spiel und Spass für die Kleinen von 16:00 bis 19:00 Uhr. Und beim Pflanzworkshop vom Verein Feld können alle Interessierten – Kinder und Erwachsene – lernen wie man mit wenig Aufwand viel aus seinen Pflanzen macht! Für Jugendliche gibt es wieder die gemütliche Chill-Insel vom Verein JAM.

Vor dem Fest, um 15 Uhr, startet vor der Nepomuk Kapelle eine Historische Stadtteilführung mit Anita Töchterle-Graber zum Thema „Das Salz, das Erz und der Inn – Hall und der Kopfhafen in der Unteren Lend“

Ein Besuch lohnt sich also ganz Besonders an diesem Samstag im Frühling!

Organisiert und durchgeführt wird das Fest von der sozialen Stadtteilentwicklung KOMM ENT HALL und engagierten Bewohner_innen der Unteren Lend. Unterstützt wird die Veranstaltung von der Stadt Hall, der Hall AG und dem Stadtmarketing Hall.

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.